Seite wählen
InnoSÜD-Blickpunkte: Reger Austausch zum Thema Nachhaltigkeit

InnoSÜD-Blickpunkte: Reger Austausch zum Thema Nachhaltigkeit

Regionale Akteur*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Bürgerschaft diskutierten bei den InnoSÜD-Blickpunkten am 20. November 2019 in der Hochschule Neu-Ulm über Nachhaltigkeit. Dr.h.c.mult. Annette Schavan, ehemalige Bundesministerin für Bildung und Forschung, eröffnete die von knapp 200 Gästen besuchte Veranstaltung.

3 Fragen an Oliver Schmidt

3 Fragen an Oliver Schmidt

Oliver Schmidt von Fridays For Future Ulm diskutiert mit zum Thema „Nachhaltig leben in der Region – Eine kritische Bestandsaufnahme“. Im Kurzinterview erzählt er, was Nachhaltigkeit für ihn bedeutet.

3 Fragen an Prof. Dr. Julia Kormann

3 Fragen an Prof. Dr. Julia Kormann

Prof. Dr. Julia Kormann, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Nachhaltigkeit der Hochschule Neu-Ulm, diskutiert mit zum Thema „Nachhaltig leben in der Region – Eine kritische Bestandsaufnahme“. Im Kurzinterview erzählt sie, was Nachhaltigkeit für sie bedeutet.

3 Fragen an Prof. Dr. Werner Tillmetz

3 Fragen an Prof. Dr. Werner Tillmetz

Prof. Dr. Werner Tillmetz, ehemaliges Vorstandsmitglied des Zentrums für Sonnenenergie- und Wassersoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW), diskutiert mit zum Thema „Nachhaltig leben in der Region – Eine kritische Bestandsaufnahme“. Im Kurzinterview erzählt er, was Nachhaltigkeit für ihn bedeutet.

3 Fragen an Birgit Schäfer-Oelmayer

3 Fragen an Birgit Schäfer-Oelmayer

Birgit Schäfer-Oelmayer vom Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e.V. diskutiert mit zum Thema „Nachhaltig leben in der Region – Eine kritische Bestandsaufnahme“. Im Kurzinterview erzählt sie, was Nachhaltigkeit für sie bedeutet.

2 Fragen an André Wieland

2 Fragen an André Wieland

André Wieland, Inhaber des Unverpacktladens Klare Kante, diskutiert mit zum Thema „Nachhaltig leben in der Region – Eine kritische Bestandsaufnahme“. Im Kurzinterview erzählt er, was Nachhaltigkeit für ihn bedeutet.