Seite wählen

INNOSÜD BLICKPUNKTE: DIE ZUKUNFT DER MOBILITÄT

Wenn wir die Mobilität in der Zukunft effizient, zukunftsorientiert und nachhaltig gestalten möchten, brauchen wir neue Lösungen für Stadt und Land. Welche das sein können, darum geht es bei der zweiten Ausgabe der InnoSÜD-Blickpunkte am 16. November 2021 – mit Impulsvorträgen zu Innovationen und Technologien, einer Podiumsdiskussion mit Vertreter:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik und der Gelegenheit zum virtuellen Austausch.

Technologische Innovationen, gesellschaftlicher Wandel und ökologische Anforderungen: Sie alle haben einen Einfluss darauf, wie sich die Mobilität weiterentwickelt. Mit den Blickpunkten an der Technischen Hochschule Ulm will das InnoSÜD-Team sich dem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln nähern und interessierten Bürger:innen die Gelegenheit bieten, sich im virtuellen Austausch mit Expert:innen ebenfalls an dem Dialog zu beteiligen.

Der Termin im Überblick:

    • 16. November 2021
    • Ab 16:00 Uhr
    • Online per Webex und Wonder.me

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.


PROGRAMM

16.00 Uhr Keynote-Vortrag „Schritte zur Transformation – Wie sich Baden-Württemberg für die Zukunft der Mobilität vorbereitet“ | Franz Loogen, Geschäftsführer e-mobil BW

16.45 Uhr Impulsvorträge: Innovationen aus Wissenschaft und Wirtschaft

18.00 Uhr Podiumsdiskussion: „Effizient, zukunftsorientiert und nachhaltig: Wie gestalten wir unsere Mobilität für morgen?“

Gäste:

  • André Dillmann, Geschäftsführer der SWU Verkehr GmbH
  • Tim von Winning, Baubürgermeister der Stadt Ulm
  • Prof. Dipl.-Ing Ute Meyer, Hochschule Biberach
  • Jacek Burger, EDAG Engineering Group AG
  • Franz Loogen, Geschäftsführer der e–mobil BW GmbH
  • Moderation: Dorothee Barsch, InnoSÜD

18.30 – 19.00 Uhr virtuelles Get-together

ANMELDUNG

Die Zugangsdaten zur Veranstaltung werden Ihnen nach Ihrer Anmeldung per E-Mail zugeschickt.

InnoSÜD Blickpunkte 2021 Die Zukunft der Mobilität
Weitere Informationen zu InnoSÜD-Aktivitäten und -Veranstaltungen erwünscht:

* Verpflichtende Information.

Eine Anmeldung zu den InnoSÜD-Neuigkeiten ist für die Teilnahme an der Veranstaltung nicht erforderlich.

Bitte betrachten Sie Ihre Anmeldung als verbindlich uns lassen Sie uns wissen, falls Sie doch nicht teilnehmen können: Per E-Mail an Carolina Vieira Fernandez; vieira-fernandez@hochschule-bc.de.

Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

RÜCKBLICK: DIE INNOSÜD BLICKPUNKTE 2019