Seite wählen

RELEVANZ UND ZIELE

Stärkung der Innovationsfähigkeit regionaler Unternehmen. Aufbau von Fach- und Methodenwissen auf operativer Ebene zur erfolgreichen Umsetzung aktueller Themen in der Praxis.

VORHABEN

Innovation Space für Digitalisierungskonzepte auf operativer Ebene. 

Innerhalb des CITIS werden aktuelle Themen und Herausforderungen der Digitalisierung sowie ihre Umsetzbarkeit auf operativer Ebene in unternehmensübergreifenden Teams aus Experten und Mitarbeitenden regionaler Unternehmen gemeinsam bearbeitet und hinsichtlich möglicher Use Cases geprüft. Hierbei sollen Konzepte und prototypische Lösungen erarbeitet werden, welche den ersten Schritt für eine spätere Implementierung in der Praxis darstellen.

EFFEKTE

Wissenstransfer zwischen regionalen Unternehmen und der Forschung. Der Cooperative IT Innovation Space ermöglicht es KMU aus der Region und ihren Mitarbeitenden gemeinsam und unter methodischer Begleitung an aktuellen Themen und Trends der Digitalisierung zu arbeiten. Den Unternehmen wird es so ermöglicht, Know-how auszutauschen und aufzubauen. Herausforderungen im eigenen Unternehmen kann so leichter begegnet werden. 

Der Austausch auf Augenhöhe und die Zusammenarbeit mit wissenschaftlich Arbeitenden schaffen optimale Rahmenbedingungen für die Entwicklung kreativer Konzepte und einen Blick über den Tellerrand. Der Cooperative IT Innovation Space bietet eine Plattform, bei der vor allem der Austausch zwischen regionalen Unternehmen und die gute Kooperation und Zusammenarbeit mit wissenschaftlich Arbeitenden im Vordergrund stehen.

TRANSFERFORMATE

Innovationszirkel.

Im Rahmen von Innovationszirkeln werden die Kompetenzen der Hochschule mit den Kompetenzen der Experten und Mitarbeitenden regionaler Unternehmen auf operativer Ebene kombiniert. Dabei werden aktuelle Themen der Digitalisierung im Unternehmenskontext gemeinsam diskutiert und neue Ideen und Konzepte entwickelt.

KOMPETENZEN

Das Center for Research on Service Sciences (CROSS) beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung des Managements von Dienstleitungen. Es konzentriert sich vor allem auf folgende Themenfelder:

  • Optimierung der Dienstleistungserstellung in heterogenen Netzwerken
  • Strategisches Informationsmanagement (insbesondere Outsourcing und Business-IT Alignment)
  • Agilität in Dienstleistungssystemen 
  • IT-gestützte Service-Innovation

TEAM

Prof. Dr. Thomas Bayer, Anna Gaab, Hochschule Neu-Ulm

ANMELDUNG FÜR TERMINE

Anmeldung für Termine

AKTIVITÄTEN

Video: Innovationszirkel „CITIS“ in Aktion

Video: Innovationszirkel „CITIS“ in Aktion

Im InnoSÜD-Teilprojekt "CITIS - Cooperative IT Innovation Circle" der Hochschule Neu-Ulm kommen Unternehmen zusammen, um gemeinsam kreative Lösungen zu entwickeln. Im Oktober 2018 trafen sie sich dazu zu einem ersten Kreativ-Workshop im Oktober im Vöhlinschloss in...

mehr lesen