Seite wählen

RELEVANZ UND ZIELE

Transparenz über soziale und ökologische Nachhaltigkeit ist großen wie mittelständischen Unternehmen Pflicht und Anliegen und wird von Kunden, Investoren, Politik und NGOs gefordert. Die Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung machen jedoch eine verständliche Kommunikation zur Herausforderung.

Ziel des CSR Innovation Circle ist die Transformation der Nachhaltigkeitsberichterstattung in Zeiten digitalen Wandels.

VORHABEN

Der CSR Innovation Circle stellt die wechselseitigen Wirkmechanismen von Nachhaltigkeits-Reportings, Produkten/ Dienstleistungen und deren Akzeptanz bei den Stakeholdern der Nachhaltigkeitskommunikation hinsichtlich Kommunikation und Design in owned, paid und earned media in den Mittelpunkt dialogorientierter Transferformate zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Das Vorhaben orientiert sich an den Methoden der transdisziplinären Forschung.

EFFEKTE

Transparenz im Spannungsfeld von Nachhaltigkeits-Reportings und Stakeholderinteressen ist die gemeinsame Herausforderung für Wissenschaft und Akteure in der Praxis:

❙ Stakeholder der Nachhaltigkeitskommunikation haben unterschiedliche Anforderungen an die Nachhaltigkeit eines Unternehmens und seiner Produkte und Dienstleistungen sowie unterschiedliche Rezeptionserwartungen hinsichtlich Kommunikation und Design.

❙ Diverse Reportingstandards und -regularien prägen den Rahmen für die Nachhaltigkeitskommunikation.

❙ Die Glaubwürdigkeit unternehmenseigener Veröffentlichungen (owned media) und durch Bezahlung gesteuerter Medien (paid media) wird durch Meinungsäußerungen der Nutzer von Blogs, Foren und Sozialen Netzwerken (earned media) beeinflusst.

In den Transferformaten des CSR Innovation Circle entstehen innovative Lösungen für diese Herausforderungen.

TRANSFERFORMATE

Der CSR Innovation Circle setzt digitale und persönliche Transferformate ein:

❙ Digitale Transferformate sind u. a. die Projekt-Website sowie ein regelmäßig erscheinender Newsletter mit Informationen zum Projekt.

❙ Persönliche Transferformate sind u. a. Veranstaltungen und Workshops mit Akteuren aus Unternehmen, Verbänden und NGOs.

KOMPETENZEN

Das Projektteam des Kompetenzzentrums Corporate Communications der HNU vereint Marketing über Digitale Kommunikation bis zu Design.

Betriebswirtschaftliche und kommunikationswissenschaftliche Disziplinen, ergänzt durch die technische Expertise des Gründers der DFGE.

KOOPERATIONSPARTNER

DFGE – Institute for Energy – Ecology – Economy

TEAM

Prof. Dr. Julia Kormann, Prof. Dr. Wilke Hammerschmidt, Jens Boscheinen, Hochschule Neu-Ulm

BLOG

Auf einem eigenen Projektblog nähert sich der CSR Innovation Circle  dem Thema Nachhaltigkeit aus verschiedenen Perspektiven und stellt Material zu den Veranstaltungen zur Verfügung.

ANMELDUNG FÜR TERMINE

Anmeldung für Termine

AKTIVITÄTEN