Seite auswählen

INNOVATIONSKONGRESS

Erster Innovations-Kongress „Die Intelligente Mobilität von morgen“ 
Technologietrends und Innovationspotenziale frühzeitig erkennen 

Veranstaltungstermin: Do., 09. Mai 2019 
Veranstaltungsort: Hochschule Ulm, Prittwitzstraße 10, 89075 Ulm

LEITTHEMA UND ZIELSETZUNG DES KONGRESSES

Leitthema für die erstmalige Durchführung dieses neuen und regional ausgerichteten Kongresses ist der Innovationsprozess im Bereich der intelligenten Mobilität und die Frage, was geschehen muss, damit gute Ideen und Erfindungen auch ihren Weg in den Markt finden – von der Invention zur Innovation.

  • Was sind dabei die Technologietrends von morgen und wie wirken sich diese auf die Wirtschaft und Gesellschaft aus?
  • Was bedeutet dies konkret für die Region Ulm / Neu-Ulm?
  • Und welche Rolle spielt dabei der Wissens- und Technologietransfer?

Diesen und weiteren Fragen geht der Innovations-Kongress nach.

Wesentliche Zielsetzung für den Kongress ist eine anwendungsorientierte und praxisnahe Auseinandersetzung mit der Forschung und Entwicklung von Technologien für eine intelligente Mobilität sowie deren Einordnung in das regionale Innovationsgeschehen. Weitere Schwerpunktthemen werden in den Folgejahren betrachtet.

ZIELGRUPPE

Mit dem Ziel, Ideen und Innovationen für eine intelligente Mobilität von morgen zu präsentieren, richtet sich der Kongress an alle interessierten Vertreter aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Insbesondere sind auch Unternehmen und KMU im automobilen Umfeld sowie die regionalen Akteure im Innovationsgeschehen angesprochen, ebenso Hochschulangehörige und Studierende.

Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der Hochschule Ulm zusammen mit der Innovationsregion Ulm / Neu-Ulm und dem Transferverbund InnoSÜD unterstützt durch regionale Unternehmen und Beteiligte im regionalen Innovationsgeschehen.

PROGRAMM

Namhafte Akteure aus der regionalen Wissenschaft und Wirtschaft tragen am Innovationskongress vor. Die Beiträge sind in Fachsessions unterteilt und gehen anwendungsorientiert auf F&E-Aktivitäten im Bereich der intelligenten Mobilität ein. Zwei Plenumsbeiträge mit Keynote-Speakern runden das Programm ab.

  • Session 1: Automatisiertes Fahren
  • Session 2: Connected car / shared services
  • Session 3: Elektromobilität

Eine vierte Session beschäftigt sich mit Innovation und Transfer und beinhalte einen Innovations-Workshop mit dem Schwerpunkt „Systematische Innovationen mit TRIZ“.

  • Session 4: Innovation & Transfer

REGISTRIERUNG

Die Konferenz ist kostenfrei, eine Anmeldung aus organisatorischen Gründen jedoch erforderlich.

Anmeldung zum Innovationskongress

* verpflichtende Information

Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

NEWS UND IMPRESSIONEN