Seite auswählen

HOCHSCHULE NEU-ULM

Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) ist eine internationale Business School in einer innovativen Wirtschaftsregion. In Bachelor-, Master- und berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengängen an den Fakultäten Wirtschaftswissenschaften, Informationsmanagement und Gesundheitsmanagement sowie am Zentrum für Weiterbildung werden die Studierenden branchenspezifisch und praxisnah aus- und weitergebildet.

Duale Studienmodelle, Projekte mit Unternehmen und Dozentinnen und Dozenten aus der Praxis bieten den Studierenden eine hohe anwendungsorientierte Bildung. Schwerpunkte in der angewandten Forschung sind die fünf Forschungsfelder Geschäftsmodelle, Gesundheit, Konsum- und Arbeitswelten, Mobilität und Logistik – mit Fokus auf die Herausforderungen der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Hochschule Neu-Ulm ist im Hochschulverbund „InnoSÜD“ Partnerin der Hochschulen Biberach, Ulm und der Universität Ulm. In diesem Projekt verantwortet sie das Themenfeld Transformationsmanagement, welches sich mit dem Management triefgreifender Veränderungen einer Organisation in agilen Umwelten befasst. Das Management in den Unternehmen ganzheitlich auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten, ist die Zielstellung der Transformationsprojektteams. Dafür werden in 5 Maßnahmenpaketen neue Transferformate für die Region gemeinsam mit Intermediären entwickelt und konzipiert.

ZUR HOCHSCHULSEITE

AKTIVITÄTEN IN INNOSÜD

Aus dem Verbund: 500.000 Euro für „Accelerate! SÜD“

Land fördert Gründerkultur: Studierende aller Fächer sollen betriebswirtschaftliches Denken erlernen und frühzeitig unternehmerische Selbstständigkeit erfahren: Dafür haben die Verbundhochschulen Hochschule Biberach, Hochschule Ulm und Universität Ulm das Projekt „Accelerate! SÜD“ initiiert.

mehr lesen

Video: Innovationszirkel „CITIS“ in Aktion

Im InnoSÜD-Teilprojekt "CITIS - Cooperative IT Innovation Circle" der Hochschule Neu-Ulm kommen Unternehmen zusammen, um gemeinsam kreative Lösungen zu entwickeln. Im Oktober 2018 trafen sie sich dazu zu einem ersten Kreativ-Workshop im Oktober im Vöhlinschloss in...

mehr lesen

Impressionen von der Kick-off-Veranstaltung

4 transformative Hochschulen – 1 transformatives Vorhaben – 1 transformative RegionSo präsentierten sich am 5. April 2018 die Hochschulen Biberach, Ulm und Neu-Ulm sowie die Universität Ulm beim Start-Event des Projekts InnoSÜD, gefördert vom BMBF, an der...

mehr lesen

Wir sind Innovative Hochschule: Der Zuschlag zum Projekt

Foto: (v.l.n.r.): Prof. Dr.-Ing. Thomas Vogel (Rektor Hochschule Biberach), Prof. Dr.-Ing. Roland Koenigsdorff (Hochschule Biberach), Prof. Dr. Marianne von Schwerin (Prorektorin Hochschule Ulm), Prof. Dr. André Bleicher (Prorektor Hochschule Biberach), Prof. Dr....

mehr lesen